-eine spontane Reise-
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/anke-in-polen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Aufbruch

Ihr Lieben,

gestern war ein guter Übungstag für mich und heute geht's weiter...

Roland's Äußerung "Leck mich am Arsch" hat mich mehr mitgenommen als ich mir zuerst eingestehen wollte. Ich kann nicht verstehen, dass ein Mensch, den ich mal so geliebt habe, so zu mir ist. Mir tut die Trennung auch weh, aber muss sowas sein? Ich sage nein.

Aber jeder nach seinen Möglichkeiten. Ich versuche es intellektuell zu sehen.

Von daher bin ich froh, dass es dann heute nach Berlin losgeht. Vor mir liegen bis zu 4 Wochen Freiheit und Abstand und die werde ich genießen!

Ein Erfolg ist, dass ich mich zeitlich nicht unter Druck habe setzen lassen von meiner gebuchten Bahnverbindung. Dann nehm ich halt den nächsten Zug, nach Berlin geht's schließlich stündlich. Wozu mich hetzen?!

Für die Statistiker unter euch (und speziell für meine liebe Petra : ich reise mit einem Rucksack-Rekordgewicht von unter 10kg. Incl. meinem schweren Teleobjektiv und Büchern.

Bis bald aus der Hauptstadt (juhu!)! 

1.7.10 11:28
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Bine (2.7.10 06:31)
Lass dich nicht ärgern. Trennungen gehen in den seltensten Fällen ohne Fiesigkeiten vonstatten. Du schaffst das :-).

Viel Spaß in der Hauptstadt und pass auf die Fußballfans auf ;-).

Bussi
Bine

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung