-eine spontane Reise-
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/anke-in-polen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Spektakuläre Einweihungsfahrt und Rinderfilet in Rotweinsauce

Hallo an alle meine Reisebegleiter,

ich gebe zu, mein Blog hat weder noch etwas mit "anke-in-polen" zu tun, noch passiert viel Aufregendes bei mir, das ich berichten würde... aber seht es einfach so: ihr kriegt alle keine Postkarten von mir, also lest lieber ab und an hier, was sich bei mir sonst so tut.

Heute war es endlich so weit: mein Canondale Mountainbike ist fertig geworden! Haben es natürlich sofort abgeholt und ich muss sagen: TOLL sieht das aus *schwäääääärm*!

Die Einweihungsfahrt war ungewöhnlich und aufregend: nämlich auf der Landebahn des Flughafens Tempelhof , yeah emotion !! 

Tja, das kann nicht jeder, was? Ist auch echt nur was für Leute wie mich, die sich in Berlin ein cooles neues Rad kaufen und  noch nicht wissen, wie sie das nach Düsseldorf kriegen sollen... 

Der Flughafen Tempelhof wurde ja stillgelegt und vor wenigen Wochen der Öfffentlichkeit als "Parkanlage" mit Biergarten u.ä. zugänglich gemacht. Ist gut betoniert zum Radfahren und Inline Skaten - hat man nicht alle Tage und ich hab auf der Landebahn auch mal mächtig Gas gegeben, das Abheben üb ich aber noch...

- - -

emotionemotion 

Was ich euch auch noch empfehlen kann, wenn ihr mal hier seid: Mittagessen in der Kantine der nordischen Botschaften! Nicht nur, dass das Haus eine schöne Architektur hat und es interessante Ausstellungen und hilfsbereite Menschen gibt, nein, die Kantine ist auch der Öffentlichkeit zugänglich und man kann für kleines Geld superlecker essen! 

Bei Interesse guckt mal hier:

http://www.nordischebotschaften.org/felleshus/nordische-kantine/

Der norwegische Küchenchef, der uns das Essen empfohlen und in großer Portion serviert hat ("wenn es nicht schmecken sollte kommen Sie wieder, dann kriegen Sie was anderes. Aber Sie kommen nicht wieder, glauben Sie mir!"  hat ein Restaurant in Schöneberg ("Munchs Hus", das ich nach dem superleckeren Essen hier einfach fast mal blind empfehlen würde...

 

 

 

23.7.10 19:15
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


n* (25.7.10 15:06)
Hömma, Du bis' ja'n cooles Schnittchen mit der Fahrradkauferei in Börlin! Viel Spaß beim Rumgurken mit dem schicken Dingen!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung